Chinatown

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205

Chinatown


Ein weiterer Klassiker von Roman Polanski den ich bisher leider noch nie gesehen hatte. Polanski schafft es bei mir immer wieder das ich in seine Filmwelt abtauche und mich von den gezeigten Bildern fesseln und begeistern lasse. Auch dieses mal hat er es wieder geschafft. Wir reden hier über einen Film welcher 1974 raus kam, der aber meiner Meinung nach seiner Zeit weit vorraus war, was das Grundthema des Filmes anging. Man bekommt hier nicht nur eine typische "Mörder/Cop" Story geboten, sondern vielmehr! Man erhält sehr viele Einblicke über die damalige Zeitepoche und noch dazu bekommt man ein Los Angeles gezeigt, welches fern ab von Hollywood ist. Ein korruptes Los Angeles welches nicht den Glamor-Faktor austrahlt welchen wir aus der heutigen Zeit kennen.

Bei diesem Film zeigt Polanski ganz klar das er ein Gespür dafür hat sehr schöne Bilder mit einer guten Story zu verheiraten und daraus einen sehr guten Film zu machen. Mit diesem Film zeigt er damals schon, wie wichtig es für einen erfolgreichen Film ist das alles stimmig ist. Nicht nur gut zu recherchieren sondern auch dem Zuschauer in die entsprechende Zeitepoche zu entführen. Bei vielen heutigen Produktionen die in der Vergangenheit spielen habe ich das Problem das man es meistens dem Film ansieht das es ein aktueller Film ist. Bei Chinatown hatte ich dieses Gefühl zu keinem Zeitpunkt. Einzig die Tatsache das er in Farbe gedreht wurde ist für den Zuschauer ein Beweiss das er nicht in den 30er Jahren gedreht wurde. Ansonsten könnte man als Zuschauer annehmen das man hier einen Film aus dieser Zeitepoche sieht. Man bekommt viele Details geboten und Roman Polanski hat es definitiv geschafft den Charme dieser Zeit einzufangen.

Natürlich muss man auch noch den Cast erwähnen. Allen voran Jack Nicholson und Faye Dunaway die einfach grandios zusammen vor der Kamera wirken. Nicholson spielt den Privatdetektiv Jake Gittes einfach genial. Er verleiht der Rolle die nötige Tiefe und man erfährt durch ihn, was tatsächlich passiert ist. Faye Dunaway als Evelyn Mulwray hat mir auch sehr gut gefallen. Sie wirkte zu Anfang des Filmes sehr mysteriös und entwickelte sich dann im weiteren Verlauf in eine komplett andere Richtung was mir sehr gut gefallen hat.

Chinatown war zu keiner Minute langweilig und wenn man sich auch auf "ältere" Filme einlassen kann und nicht nur immer Action und Verfolgungsjagten bei einem Thriller/Krimi erwartet, sollte man diesem Film von Polanski eine Chance geben. Wahre Filmfreunde sollten ihn sich auf jeden Fall mindestens einmal ansehen da er wirklich sehr sehenswert ist.

Wertung: 9/10
 

Willy Wonka

Locationscout
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
21.510
Ort
Twin Peaks
Filmkritiken
125
AW: Chinatown

Dieser Film gehört für mich zu der Kategorie:
Ich habe sehr hohe Erwartungen, die der Film gar nicht erfüllen kann. Wenn man bereits ein Meisterwerk erwartet, bekommt man leider meistens keines. Der Film ist sehr stimmig und hat mir gut gefallen, aber die Faszination hinter diesem Film kann ich mir nicht erschließen.

Irgendwann werde ich dem Film auf jeden Fall noch einmal eine Chance geben.
 

deadlyfriend

Casting
Teammitglied
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
17.296
Ort
Planet Erde
Filmkritiken
185
AW: Chinatown

Grandioses Meisterwerk eines Meisterregisseurs! Besonders da es ein klassischer Film noir ist, der wie du richtig beschreibst auch viel früher hätte gedreht werden können. Ein wunderbares Beispiel für hohe Filmkunst und den Blick für die richtige Einstellung. Jack Nicholson hat mir hier wirklich hervorragend gefallen. Pflichtfilm für jeden Filmliebhaber!
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
AW: Chinatown

Grandioses Meisterwerk eines Meisterregisseurs!

Schön das ich nicht der einzige Polanski Fan hier bin ;). Ich merke halt mehr und mehr wie genial dieser Mann hinter der Kamera ist. Zum Glück gibt es sogar noch ein paar Filme von ihm die ich noch nie gesehen habe, also noch genügend Material. Vieleicht dreht er ja auch mal wieder einen neuen. The Ghostwriter ist schon wieder so lange her :D

Jack Nicholson hat mir hier wirklich hervorragend gefallen. Pflichtfilm für jeden Filmliebhaber!

Absolut. Er hatte in dem Film eine genauso gute Leistung wie in Shining oder Einer flog über das Kuckucksnest. Seine älteren Filme sind definitiv besser als seine letzen Filme.
 

Die wilde 13

Storyboard
Teammitglied
Registriert
12 Nov. 2008
Beiträge
16.908
Ort
Duckburg
Filmkritiken
108
AW: Chinatown

Heute erfolgte - endlich - meine Erstsichtung und was soll ich sagen? Na, ganz einfach, ich hatte 2 Stunden Filmgenuss pur. :hoch:

Absolut. Er hatte in dem Film eine genauso gute Leistung wie in Shining oder Einer flog über das Kuckucksnest.
Da setzte ich noch einen drauf und behaupte mal frech, das es Nicholsons beste Leistung ist. Ich habe ihn ja teilweise gar nicht wiedererkannt, weil er hier (noch) nicht dieses fiese Grinsen hat, was ja eigentlich sein Markenzeichen ist. Angenehm zurückhaltend aber doch außerordentlich präsent ist sein Jack Gittes, so das es eine Menge Spaß als Zuschauer macht, diesem Mann in die unheilvollen Tiefen des am Anfang so scheinbar klaren Kriminalfalls zu folgen.
Eine detailverliebte Austattung - hier hat wohl Eastwood für Der fremde Sohn ein gutes Anschauungsobjekt gehabt, ein zum Film perfekter Score,eine grandiose Faye Dunaway als eher tragische femme fatale, das verdammt gute Script und natürlich die fantastischen Bilder Polanskis machen Chinatown zurecht zu einem Meisterwerk.

10/10

PS: Das Pflaster war ja doch nicht so wichtig.... :huh::D
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
AW: Chinatown

Heute erfolgte - endlich - meine Erstsichtung und was soll ich sagen? Na, ganz einfach, ich hatte 2 Stunden Filmgenuss pur. :hoch:

Freut mich das er Dir so gut gefallen hat! :hoch:

Da setzte ich noch einen drauf und behaupte mal frech, das es Nicholsons beste Leistung ist.

Ich könnte auch keine Reihenfolge in die genannten Filme bringen. In Shining spielte er einfach grandios den komplett durchgedrehten. In Einer flog übers Kuckuksnest spielte er zu Anfang absolut souverän und wie er später diese "Leere" seiner Figur spielt ist wirklich genial. Man nimmt ihm ab das sein Körper nur noch eine leblose Hülle ist die der Seele und des Menschen beraubt worden ist. Hier in Chinatown spielte er einen sehr vielschichtigen Charakter. Polanski gab dieser Figur definitiv den nötigen Raum sich zu entfalten was Nicholson perfekt nutze!

Eine detailverliebte Austattung - hier hat wohl Eastwood für Der fremde Sohn ein gutes Anschauungsobjekt gehabt, ein zum Film perfekter Score,eine grandiose Faye Dunaway als eher tragische femme fatale, das verdammt gute Script und natürlich die fantastischen Bilder Polanskis machen Chinatown zurecht zu einem Meisterwerk.

10/10

Perfekt beschrieben :hoch:. Bei dem Film schlägt das Filmherz definitiv höher. Hier bekommt man definitiv viel geboten!
 

Sam Spade

Filmarchitekt
Teammitglied
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
5.934
Ort
10086 Sunset Boulevard
Filmkritiken
54
AW: Zuletzt gesehen

Chinatown

Toller "moderner" Film-Noir. Kluge durchdachte "düstere" Story die durchgehend bis zum Schluss interessant und spannend bleibt. Jack Nicholson in Bestform. Könnte neben "Einer flog über das Kuckucksnest" :)bet:) mein Lieblings-Nicholson werden.
Ich wünschte es gäbe heutzutage mehr (qualitativ hochwertige) Filme in diesem Stil, der leider etwas vergessen scheint.

9/10
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
AW: Zuletzt gesehen

Chinatown

Toller "moderner" Film-Noir. Kluge durchdachte "düstere" Story die durchgehend bis zum Schluss interessant und spannend bleibt. Jack Nicholson in Bestform. Könnte neben "Einer flog über das Kuckucksnest" :)bet:) mein Lieblings-Nicholson werden.
Ich wünschte es gäbe heutzutage mehr (qualitativ hochwertige) Filme in diesem Stil, der leider etwas vergessen scheint.

9/10

Es freut mich das Dir der Film auch so gut gefällt! Genauso wie Dir gefällt mir die Leistung von Nicholson hier sehr. Außer in Einer flog über das Kuckucksnest und Shining fand ich ihn nie besser.

Leider, wie Du ja auch festgestellt hast, werden solche Filme heutzutage kaum noch gedreht, jedenfalls nicht in Hollywood. Gerade bei den älteren Hollywood Filmen frage ich mich wie es sein kann das Filmemacher damals solche inovativen und fesselnden Filme drehen durften und heute nur noch dieser Einheitsbrei aus Hollywood kommt den man gefühlte 100 mal bereits gesehen hat, lediglich Einzelheiten und Darsteller wechseln.
 

Sam Spade

Filmarchitekt
Teammitglied
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
5.934
Ort
10086 Sunset Boulevard
Filmkritiken
54
AW: Zuletzt gesehen

Danke das du den Text von mir auch hier reingeholt hast. Ist besser um darüber zu schreiben. Und Zustimmung bzgl. Shining. Damit sind wohl die 3 großen Nicholson genannt.

Leider, wie Du ja auch festgestellt hast, werden solche Filme heutzutage kaum noch gedreht, jedenfalls nicht in Hollywood. Gerade bei den älteren Hollywood Filmen frage ich mich wie es sein kann das Filmemacher damals solche inovativen und fesselnden Filme drehen durften und heute nur noch dieser Einheitsbrei aus Hollywood kommt den man gefühlte 100 mal bereits gesehen hat, lediglich Einzelheiten und Darsteller wechseln.

Ja, das Ursprungsland des Film-Noir/Kriminalfilms, schafft es heute nicht mehr hier gute Sachen zu liefern. Wobei ich auch glaube das es so ein ähnlich ist wie bei dem Genre des "Western". Eine Zeitlang dominierend im Kino, kommt in dem Bereich ja egtl. gar nichts mehr nach. Komischerweise selbst wenn die Qualität stimmt(nicht aber jedoch das Einspielergebnis), wie z.B. im Falle von "Todeszug nach Yuma". Hier eben dann der große Faktor Geld. Warum soll man es mit einem recht komplexen Kriminalfilm riskieren wenn ein Spider-Man Remake mit Leichtigkeit gute Ergebnisse einspielt? Und warum schlechte Einspielergebnisse? Weil die Leute nicht mehr in Massen in solche Filme gehen. Also irgendwie ein Teufelskreis. Bin generell gespannt wie es da weitergehen wird. Bin jetzt keiner der das Kino der Zukunft schlecht redet, glaube schon das es immer wieder Perlen gibt aber das meiste ist halt wirklich, wie du schreibst, Einheitsbrei. Innovation wird nicht belohnt.

Du meintest oben noch "zumindest nicht in Hollywood". Stimmt wohl. Bin zwar noch nicht so sehr damit beschäftigt mich im großen Stil mit Produktionen anderer Länder zu beschäftigen (zum Glück gibt es noch genug Hollywood Klassiker die ich nachholen muss), aber glaube z.B. Frankreich hat ja in den letzten Jahren(?) wieder ein richtiges hoch was gute innovative Filme betrifft oder?
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
AW: Zuletzt gesehen

Du meintest oben noch "zumindest nicht in Hollywood". Stimmt wohl. Bin zwar noch nicht so sehr damit beschäftigt mich im großen Stil mit Produktionen anderer Länder zu beschäftigen (zum Glück gibt es noch genug Hollywood Klassiker die ich nachholen muss), aber glaube z.B. Frankreich hat ja in den letzten Jahren(?) wieder ein richtiges hoch was gute innovative Filme betrifft oder?

Ist zwar jetzt etwas OT aber aus der skandinavischen Ecke kommen sehr gute Thriller, Frankreich bietet auch immer häufiger gute Thriller/Krimis und aus Spanien findet man z.B. gute Filme aus dem Horror-Genre!

Ansonsten gebe ich Dir natürlich recht Hollywood ist natürlich kommerziell gesteuert und wenn die Nachfrage eben eine andere ist wird halt der 1000. Fast and the Furious Teil oder eine Record Gage an Johnny Depp gezahlt damit er nochmal als Jack Sparrow über die Leinwand schwankt gezahlt, anstatt dieses Geld in andere Projekte zu stecken. Aber natürlich ist nicht alles was aus der Hollywood Ecke kommt schlecht, aber leider vieles!
 

Sam Spade

Filmarchitekt
Teammitglied
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
5.934
Ort
10086 Sunset Boulevard
Filmkritiken
54
Muss mich auf jedenfall irgendwann mal mehr mit ausländischen Produktionen beschäftigen.

Um leicht zum Thema zurück zu kommen , wie ist egtl. die "Fortsetzung" zu Chinatown? Kommt im Netz ja nicht so gut weg.
 

Russel Faraday

Filmvisionaer
Registriert
23 Juni 2008
Beiträge
10.652
Ort
Gilead
Filmkritiken
34
AW: Chinatown

"The Two Jakes" kann man sich der vollständigkeit halber ruhig mal ansehen. kein meisterwerk (und nichtmal nah dran an "Chinatown"), aber tolle atmo. sollte, soweit ich weiß, der mittlere teil einer trilogie werden, aber nach vernichtenden kritiken wurde da nix mehr draus.
 

2moulins

Filmgott
Registriert
21 Juni 2008
Beiträge
6.029
Ort
Saarland
Filmkritiken
13
AW: Chinatown

Hab mir gestern auch "Chinatown" angesehen, was für mich die Zweitsichtung nach dem Kinobesuch war :). Ist also schon 'ne ganze Weile her, dass ich den zum erstenmal sah. Gehört aber zu den Filmen, wo man sich auch noch nach über 30 Jahren :)bart:) an vieles erinnert. So war mir der Plot, das Schicksal von Faye Dunaway und natürlich der einschneidende (!) Auftritt von Roman Polanski noch sehr geläufig. Und sowas kommt ja nur bei tollen Filmen vor, die nachhaltig beeindrucken.

Jedenfalls wirkt der heute noch super. Ich habe es regelrecht genossen, das Meisterwerk in guter Bildqualität auf der heimischen Leinwand zu sehen. Tolle Kamera! Und alles so schön ruhig :hoch:.
 

Sam Spade

Filmarchitekt
Teammitglied
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
5.934
Ort
10086 Sunset Boulevard
Filmkritiken
54
AW: Chinatown

"The Two Jakes" kann man sich der vollständigkeit halber ruhig mal ansehen. kein meisterwerk (und nichtmal nah dran an "Chinatown"), aber tolle atmo. sollte, soweit ich weiß, der mittlere teil einer trilogie werden, aber nach vernichtenden kritiken wurde da nix mehr draus.

Ja das mit der Trilogie hab ich gelesen und war leicht enttäuscht dass das nicht so richtig geklappt hat und es nicht zwei richtig gute Nachfolger gab. Aber klingt ja ganz gut was du bzgl. "The Two Jakes" schreibst, werd den sicher mal im Auge behalten und irgendwann schauen.

@2moulins

Ui, fast 30 Jahre zwischen Kino und Zweitsichtung oder? Und hast natrürlich recht, nur bei so besonderen Filmen vergisst man gewissen Dinge nie :)
 

Sam Spade

Filmarchitekt
Teammitglied
Registriert
13 Juli 2012
Beiträge
5.934
Ort
10086 Sunset Boulevard
Filmkritiken
54
Ach stimmt , sind ja fast 40 Jahre. Ja etwas vor meiner Zeit :D Da kann man nur hoffen dass das Kino hier sich mal erbarmt paar Klassiker zu zeigen, denn den würd ich z.B. mal sehr gerne auf der großen Leinwand sehen.
 

Evil_Gonzo

Filmvisionaer
Registriert
19 Juni 2008
Beiträge
20.318
Ort
Nordrhein-Westfalen
Filmkritiken
1
AW: Chinatown

Ich hab ihn gerade zum ersten mal gesehen und bin absolut begeistert. Besonders von der Leistung von Jack Nicholson. Zudem bindet der Film mich von der ersten bis zur letzten Sekunde. Spannend und insgesamt ne geile Atmosphäre. 9/10 Punkte
 

Tarantino1980

Screenplay
Teammitglied
Registriert
25 Aug. 2008
Beiträge
21.969
Ort
Città di Giallo
Filmkritiken
205
AW: Chinatown

Ich hab ihn gerade zum ersten mal gesehen und bin absolut begeistert. Besonders von der Leistung von Jack Nicholson. Zudem bindet der Film mich von der ersten bis zur letzten Sekunde. Spannend und insgesamt ne geile Atmosphäre. 9/10 Punkte

Freut mich das er Dir auch so gut gefallen hat :hoch:! Jack Nicholson war in diesem Film wirklich großartig, einer seiner besten Leistungen!
 

dax

Filmvisionaer
Registriert
22 Juni 2008
Beiträge
10.547
Ort
The Gem Saloon
Filmkritiken
29
AW: Chinatown

Chinatown

Ich hatte schon beinahe vergessen was für ein grandioses Meisterwerk dieser Film ist. Bis zur nächsten Sichtung werden nun aber nicht wieder über 20 Jahre vergehen und falls doch, dann macht es auch nichts, denn der Film scheint einfach nicht zu altern.

10/10
 
Oben