Bohemian Rhapsody

Dieses Thema im Forum "Lichtspielhaus" wurde erstellt von Tarantino1980, 16. Mai 2018.

  1. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.844
    Ort:
    Città di Giallo
    Das Gerücht existierte schon lange und häufig war es sogar Brian May selbst, der immer wieder mit News auf offiziellen Kanälen (Facebook, Instagram usw.) dazu beitrug, dass es sich schon konkret anhörte, obwohl es nun mittlerweile einige Jahre gedauert hat bis es nun final wurde.

    Die Rede ist von einem Biopic über die Band Queen bzw. im Fokus offenbar deren legendärer und leider viel zu früh verstorbene Sänger Freddie Mercury. Zuerst hieß es, dass Sacha Baron Cohen die Rolle von Freddie übernehmen sollte, der sich dann aber irgendwann wieder von dem Projekt distanzierte. Schon vor ein paar Monaten hörte ich dann das erste mal das es wohl Rami Malek nun werden soll der ihn verkörpert.

    Ich war, bzw. bin es immer noch, skeptisch ob das ein Erfolg werden kann, da Queen zu einer meiner absoluten Lieblingsbands gehört und ich nicht weiß, ob man diese Magie die damals zwischen den Jungs herschte, diese schillernde und legendäre Persönlichkeit, die Freddie, nun einmal war, überhaupt kopieren kann bzw. glaubhaft darstellen kann. Und natürlich nicht zu vergessen die anderen Bandmitglieder. Ob es Brian May, Roger Taylor oder John Deacon sind, es sind alles Namen die Musikgeschichte geschrieben haben und für mich Legenden sind.

    Aber meine Neugierde wird siegen und ich werde mir diesen Film natürlich anschauen. Gespannt bin ich, wie genau sie es mit der originalen Bandgeschichte nehmen, oder ob vieles für den Film angepasst wird? Laut Informationen soll dieses Biopic die Zeit von der Bandgründung bis zum Auftritt bei Live Aid im Jahr 1985 zeigen. Hier ist für mich schon leider der erste Negativpunkt, da ich zwar froh bin das sie nicht den Tod von Freddie thematisieren, das ist schon einmal schwer genug gewesen zu verkraften, das will ich kein zweites Mal durchleben, aber neben Live Aid für mich das absolute Highlight Konzert von ihnen, obwohl es viele phänomenale Auftritte gab, ist das ein Jahr später stattgefundene Konzert im alten Wembley Stadium. Beides natürlich Meilensteine in der Musikgeschichte, aber hier hätte ich halt den besseren Schlusspunkt gesetzt, aber mal schauen.

    Seit dem 15. Mai 2018 gibt es sogar einen Trailer dazu. Entscheidet selbst ob euch die gezeigten Bilder gefallen oder nicht. Meine Neugierde ist jedenfalls geweckt und auch auf die Gefahr hin das ich den Film danach zerreißen werde, ich werde ihn mir auf jeden Fall anschauen.

     
  2. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.612
    Ort:
    Rentenhausen
    Ich verstehe diese negativen Erwartungen deinerseits, da ja schon einige Bio-Pics, zu mindest nach meinem Geschmack, etwas daneben lagen.
    Aber dieser Trailer weckt doch eine gewisse Vorfreude auf das zu erwartende Spektakel.:rock:
     
  3. Filmfan1972

    Filmfan1972 Leinwandlegende

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Camp Crystal Lake
    Bin auch schon gespannt. Selbst für den Fall das wenn der Film scheiße ist..... an der Musik liegt es dann mit Sicherheit nicht.....
     
  4. 2moulins

    2moulins Walk of Fame

    Registriert seit:
    21. Juni 2008
    Beiträge:
    4.940
    Ort:
    Saarland
    Interessiert mich auf jeden Fall. Mir genügt aber die Sichtung im Heimkino.
     
  5. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.844
    Ort:
    Città di Giallo
    Na das hoffe ich doch.

    Im Trailer scheint es ja so zu sein das anders, wie z.B. im Biopic zu Johnny Cash - Walk the Line - hier tatsächlich die originale Musik von Queen inkl. dem Gesang von Freddie verwendet wurde. Bei Walk the Line hat ja Joaquin Phoenix selbst gesungen. Ich weiß zwar nicht wie gut Rami Malek singen kann, aber an einen Freddie Mercury wird er im Leben nicht dran kommen. Oder auch das Gitarrenspiel von Brian May kann man so schnell nicht kopieren. Also hier hoffe ich sehr das sie da eher die Liveaufnahmen von Queen für den Film verwenden, als eigene Coverversionen.

    Wobei die Aussprache von Gwilym Lee, der Brian May spielt, in der Sprechstimme schon etwas nah an die Betonung und den phonetischen Klang von Brian rankommt, wenn man das nach einem kurzen Satz überhaupt beurteilen kann.
     
  6. Cable

    Cable Filmvisionaer

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    24.063
    Ort:
    Österreich
    Ich bin auch sehr gespannt auf den Film, ist Queen doch meine erste große musikalische Liebe und bis heute kann ich so manchen Queen Song nicht hören ohne mit den Tränen zu kämpfen, weil wir Freddie viel zu früh verloren haben.
     
  7. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    18.898
    Ort:
    Twin Peaks
    Ich verfolge das Projekt auch schon seit einigen Jahren und seitdem Bryan Singer die Federführung übernahm, nahm das Projekt meiner Meinung nach immer mehr Form an. Da ich Singer für seine Filme und seinen Stil sehr schätze, habe ich mich natürlich sehr auf das Biopic gefreut.

    Leider gab es während der Dreharbeiten Probleme zwischen Singer und Hauptdarsteller Rami Malek, sodass Singer das Projekt verlassen hat und daraufhin Dexter Fletcher die Regie übernahm. Ich hoffe einfach, dass dieser Wechsel dem Film nicht zu sehr geschadet hat.
     
  8. illusion

    illusion Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    9.477
    Ort:
    Blau Weisses Traumland
  9. Firefly

    Firefly Filmvisionaer

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    18.376
    Ort:
    Dahoam
  10. The rejected

    The rejected Filmgott

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    7.474
    Ort:
    Wagnerstadt
    Ich hatte ne Gänsehaut, als ich den Trailer angeschaut hab.
    Wenn ichs nicht ins Kino schaff, wärs zwar schade, aber er wandert auf jeden Fall in die Sammlung!
     
  11. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.844
    Ort:
    Città di Giallo
    Auch dieser Trailer macht Lust auf mehr. Anschauen werde ich mir den Film auf jeden Fall!
     
  12. Alexboy

    Alexboy Filmgott

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    9.612
    Ort:
    Rentenhausen
    Super neuer Trailer. Wie die echten Queen!:rock:
     
  13. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.789
    Ich habe heute ein Kritik in meiner Tageszeitung gelesen, bei der sich mir die Zehnägel aufgestellt hat.
    Der Verfasser hatte nämlich erwartet, da der Film von einem schwulen Regisseur gedreht wurde, dass er dann "gayiger" sein müsste. :spinner:
    Was erwarten die Leute von dem Film? Einen Schwulen-Porno?
     
  14. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    18.898
    Ort:
    Twin Peaks
    Hat er wirklich "gayiger" geschrieben. Ansonsten gibt es aktuell ja diverse Diskussionen über Geschlecht, Hautfarbe etc. und wer welche Figur spielen "darf" oder wer welchen Film inszenieren sollte. Ansonsten ist doch ein Großteil des Films von Bryan Singer inszeniert, der ja bekanntlich auch homosexuell ist.
     
  15. Count Dooku

    Count Dooku Walk of Fame

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    4.789
    Genau genommen war das Wort mehr "gayness".
    Diese Diskussionen sind imo totaler Schwachsinn. Kann man heutzutage keinen Film mehr genießen ohne im Film Rassismus, Sexismus oder SWJ-Aussagen zu wittern?
     
  16. illusion

    illusion Filmgott

    Registriert seit:
    23. Juni 2008
    Beiträge:
    9.477
    Ort:
    Blau Weisses Traumland
  17. Willy Wonka

    Willy Wonka Locationscout Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    18.898
    Ort:
    Twin Peaks
    Ich habe ihn noch nicht sehen können. Aber der Film ist in der Lichtburg wie eine Bombe eingeschlagen. Besucherzahlen ähnlich wie bei Star Wars und deutlich besser als der bundesdeutsche Kinoschnitt. Zudem feiern die Zuschauer den Film und bei vielen Vorstellungen wurde am Ende des Films applaudiert, was man im regulären Kinobetrieb selten erlebt.
     
  18. Louis Cyphre

    Louis Cyphre Filmgott

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    9.310
    Ort:
    HAMBURG
    Hab ihn eben auch genossen. Was für ein Meisterwerk. Was für geniale Darsteller. Und der genialste Soundtrack der Filmgeschichte.
    Dazu noch der feine Humor, der den ganzen Film durchzieht.

    10/10
     
  19. Tarantino1980

    Tarantino1980 Screenplay Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    17.844
    Ort:
    Città di Giallo
    Die Dreharbeiten waren bestimmt genial!



    Ich hoffe das im Bonus Material des Filmes noch mehr solcher Szenen enthalten sind!
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht